Tarotkarten legen

Tarotkarten legen, kann dabei helfen, in das Unterbewusstsein der Menschen zu gucken. Bei Lenormandkarten zum Beispiel geht es mehr oder weniger um die Oberfläche. Tarotkarten gehen in die Tiefe. Wer etwas Gewisses über seine Psyche und übers Unterbewusstsein wissen möchte, fragt am besten das Tarot. Die Antworten mögen im ersten Moment nicht so befriedigend sein, weil sie doch kompliziert für Einsteiger wirken. Nach und nach kommen die Fragenden aber drauf, was sie bedeuten. Kartenlegen kostenlos Tarot ist immer und überall möglich. Es gibt Menschen, die haben Tarotkarten immer bei sich, um bestimmte Fragen zu beantworten. Andere fragen sie nur einmal Jahr, weil ihnen die Karten heilig sind. Wer möchte, kann sich die Karten selber legen oder Kartenlegen kostenlos Tarot legen lassen. Es kommt immer darauf an, was gewünscht wird. Bei komplexen Themen ist ein Kartenleger auf jeden Fall die beste Wahl. Vor allem Anfänger tun sich leichter, wenn sie jemanden haben, der ihnen die Karten deutet. Später kann sich jeder die Karten legen, wenn er möchte. Zu Anfang ist es wichtig, die Zusammenhänge zu erkennen und das ist gut so. Die Lösung kommt dann, wenn die Zeit reif ist. Wann sie reif ist, weiß nur das Universum.